16027_Bild-4-RGB.jpg

Museen und Theater

Pflege und Betreuung

icons_pflege_und_betreuung.png

Museen und Theater

BRANDSCHUTZSANIERUNG DES
MUSEUMS „ALTE-POST“

PROJEKTDETAILS

Bauherr: Stadt Mülheim an der Ruhr

Ort: Mülheim an der Ruhr

Leistungsphasen: 1-9

KG: 410 | 420 | 430 | 470 | 480

Herstellerkosten: (KG 300+400) 6.500.000 €

Leistungsbeschreibung

Für das historische denkmalgeschützte Gebäude „Alte-Post“ soll eine Brandschutzsanierung durchgeführt werden. Bis dato erfolgte die Nutzung als Museum. Im Zusammenhang mit der Sanierung wird auch die technische Ausrüstung für die neue Anforderung einer musealen Nutzung saniert und modernisiert. Für die Einhaltung von definierten Klimazonen erhalten die Ausstellungsbereiche eine Vollklimatisierung mittels 5 Lüftungsanlagen mit Nachbehandlung über 8 Zonengeräte mit Luftmengen zwischen 1.400 mÑ/h bis 4.500 m³/h. Die Auslegung der Heiz- und Kühlsysteme erfolgte auf der Grundlage einer Heiz- und Kühllastberechnung. Die Regelkreise der Erhitzer der neuen RLT-Anlagen werden ab Eintritt in den Lüftungszentralen erneuert und erhalten eine neue Hydraulik inkl. Rohrleitung, Pumpen, Regel- und Absperrventile. Das Gebäude wird unter Zugrundelegung der aktuellen Normen und Richtlinien im Trennsystem mittels Freispiegelentwässerung und mit natürlichem Gefälle entwässert. Die Sanierung der gesamten Trinkwasserversorgung erfolgt gemäß den Anforderungen an die Trinkwasserhygiene und der aktuellen Trinkwasserverordnung. Das bestehende Feuerlöschsystem wird vollständig zurück- und im Anschluss neu aufgebaut. Die Regelung und Steuerung der Technischen Ausrüstung erfolgt mittels „intelligenter“ DDC Regelung über mehrere im Gebäude verteilten Informationsschwerpunkte (Schaltschränke ISP), welche zwecks Datenaustausch miteinander verknüpft sind. Die für die externe Überwachung notwendigen Datenpunkte für Stör- und Wartungsmeldungen werden an einen externen Dienstleister weitergeleitet.

1/1

WEITERE PROJEKTE

Sanierung der Raumlufttechnik am Stadttheater Ratingen - Ratingen

Sanierung der Kälteanlage des Museums "alte Post" - Mülheim an der Ruhr

Sanierung der Heizungsanlage im historischen Gebäude Dorenburg - Grefrath

HI-PLAN Ingenieurbüro GmbH

Lobbericher Straße 79

47929 Grefrath

Telefon: 0 21 58 / 40 84 - 0